Kategorie: #gahtsnoringier

  • Ringier muss Gewinne im Zusammenhang mit Berichten über Jolanda Spiess-Hegglin liefern

    Das Zuger Kantonsgericht hat entschieden. Zu vier Blick-Artikeln muss der Zürcher Verlag aufzeigen, wie viel er damit verdient hat.

  • Der Anfang vom Ende des Clickbait

    Das Kantonsgericht Zug hat meine Klage betreffend persönlichkeitsverletzender Artikel der damaligen Blick-Kampagne gutgeheissen und damit den Weg zur Berechnung der Gewinnherausgabe geebnet. Der Entscheid ist einschneidend für alle Medien, welche Clickbait betreiben. Das Gericht entschied, dass Ringier sämtliche Kennzahlen für jeden einzelnen Artikel herausgeben muss, damit der zu Unrecht erzielte Bruttogewinn pro Artikel berechnet und […]

  • Im Namen des Marc

    Ein Brief zum neuen, frauenfreundlichen Boulevard-Journalismus, inklusive wirksamen Massnahmen zur Umsetzung an Ringier-CEO Marc Walder Hoi Marc! Ich habe kürzlich irgendwo gelesen, dass ihr mit «Blick» nun einen Paradigmenwechsel vollzieht. Das finde ich grossartig! Weg vom Bedrängen von Opfern von Gewalttaten hin zum Respektieren der Privat- und Intimsphäre. «Eine Abkehr vom alten Boulevard, der zu oft voyeuristisch und […]